HAUSKONZEPT

Zu Beginn wurde gemeinsam ein Konzept

unseres künftigen Hauses erstellt und im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt.

Das vielfältige Haus

Das offene Haus

Wir verstehen uns als Grätzlbeleber*innen

  • Das Haus als Treffpunkt für's Grätzl

  • Stadtteilbezogene Aktivitäten werden geplant

  • Regelmäßige Veranstaltungen finden statt

  • Geeignete Räume als Schnittstelle

    zum Grätzl auch für Externe nutzbar

Das lebendige Haus

Wir wollen die Vorzüge einer Gemeinschaft leben

  • Sich zwanglos treffen im lebendigen Haus
    durch Gemeinschaftsflächen auf mehreren Ebenen

  • Mehrfachnutzung der Gemeinschaftsflächen
    (in der Früh Yogaraum, am Nachmittag Spielzimmer, am Abend Musikraum)

  • Teilen von Gegenständen, Nutzen von Synergien (gut ausgestattete Werkstatt, anstatt nur eigenes Werkzeug)

  • Basisausstattung (Einbaumöbel) als Teil des Bauprojekts, gemeinsames Besiedeln durch die Gruppe

Das standardisierte Haus

Wir setzen auf Ressourceneffizienz

  • Optimierte Grundrissorganisation der verschiedenen Wohnungstypen

  • Standardisierung und Optimierung ermöglicht eine kosteneffiziente Bauweise und Benutzung

  • In der Planung gibt es fixierte Positionen (Sanitär, Küche, Fenster) und optionale Trennwände

  • Standardisierung der Nutzungseinheiten erleichtert späteren Wohnungstausch

  • Gebäudeachsen auf Holzbausystem abgestimmt

Das flexible Haus

Wir reagieren auf verschiedene Lebensphasen

  • kleinere, ressourcenschonende

    Wohnungsgrößen, da Funktionen in Gemeinschaftsräume ausgelagert werden

  • Raumeinheiten können flexibel für einen bestimmten Zeitraum Wohnungen zugeordnet werden (neue*r Partner*in zieht ein, Sprung in die berufliche Selbständigkeit, ...)

  • Raumzuteilung im direkten Anschluss an die Nutzungseinheit oder als separate Einheit
    (z.B. Büro in anderem Stockwerk)

Das ökologische Haus

Wir wollen Holz als Baustoff

  • Ökologischen Baustoff Holz in den geförderten Wiener Wohnbau bringen

  • Hybridbauweise einsetzen, wo es sinnvoll ist

    (zB. Erdgeschoss und Nassräume)

  • Vorteile von standardisierter Planung und Vorfertigung nutzen

  • Erzeugung eines gesunden Raumklimas

  • Wartungsfreundlicher Ausbau (z.B. sichtbare Installationen)